Im Porträt: Helfer und Projekte des DRK.
TafelTafel

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Tafel

Die Tafel Gemünden

Ansprechpartner

Tafel Gemünden
Marion Scheiner

Tel:  09351 5081-0
tafel-gemkvmain-spessart.brk.de   

Wernfelder Str. 1
97737 Gemünden

DIE TAFELN: LEBENSMITTEL RETTEN. MENSCHEN HELFEN.

In Deutschland werden täglich etliche Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig herrscht bei vielen Menschen Mangel.

Die gemeinnützigen Tafeln schaffen einen Ausgleich. Sie sammeln überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe lindern die Tafeln die Folgen von Armut in einer reichen Gesellschaft – und stehen für Solidarität und Mitmenschlichkeit.

Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit. Unterstützen Sie uns:
mit ehrenamtlichem Engagement, einer Spende oder ideell. Jede Hilfe ist willkommen.

Die Tafel Gemünden wurde am 11. April 2006 auf Initiative des Gemündener Bürgers Herr Peter Auktor ins Leben gerufen. Seit der Gründung befindet sich die Tafel in Trägerschaft des Kreisverbandes Main-Spessart des Bayerischen Roten Kreuzes. Der erste Öffnungstag der Tafel Gemünden, damals noch in den Räumlichkeiten neben dem Gemündener Rathaus in der Stadt.

Zu Beginn des Jahres 2009 zog die Tafel in die jetzigen Räumlichkeiten auf das BRK Gelände in der Wernfelder Straße.

Weitere Informationen über die Arbeit der Tafeln in Bayern erhalten Sie unter: 
www.tafel-bayern.de