Gemeinsam_header.jpg Foto: Seko Bayern
Gleichgesinnte finden / Gruppen-NeugründungenGleichgesinnte finden / Gruppen-Neugründungen

Gleichgesinnte finden / Gruppen-Neugründungen

Ansprechpartner

Frau
Simone Hoffmann


Tel:  09351 5081-270
selbsthilfekvmain-spessart.brk.de

Wernfelder Str. 1
97737 Gemünden

Was tun, wenn es zu meinem Thema keine Selbsthilfegruppe gibt?

Auch wenn es bereits viele Selbsthilfegruppen in unserem Landkreis gibt, findet man zu etlichen Themen und Krankheitsbildern in der Region keinen Kreis von weiteren Betroffenen – keine Gleichgesinnten.

Wir beraten Interessierte über die Möglichkeit einer Gruppengründung und stellen - wenn bereits vorhanden - auch Kontakte zu weiteren Einzelpersonen her.

Hier finden Sie Menschen, die sich gerne mit anderen Gleichgesinnten austauschen und  sich gegenseitig im Umgang mit der Problematik unterstützen wollen. Vielleicht können SIE dann gemeinsam eine Gruppe gründen.

Setzen Sie sich mit dem BRK Selbsthilfebüro Main-Spessart in Verbindung – wir unterstützen und beraten Sie gerne. Alle Anfragen werden vertraulich behandelt.

Telefon: 09351 - 508133       
Mail: selbsthilfekvmain-spessart.brk.de

…………………………………………………………………………………………………………………………………………

"Essstörungen" in Marktheidenfeld

Der Caritasverband Main-Spessart will zusammen mit einer Frau, die an Essstörungen leidet, eine Selbsthilfegruppe in Marktheidenfeld aufbauen.
Die junge Frau, die seit ihrem 15. Lebensjahr unter verschiedenen Essstörungen leidet und inzwischen als Coach geschult wurde, möchte mit Unterstützung der Caritas eine Gruppen starten. Das Treffen soll künftig alle zwei Wochen stattfinden. Betroffene sollen ihre Probleme mitbringen und von ihrer Woche berichten«, wünscht sich neue Ansprechpartnerin der geplanten Gruppe.
Unterschiedliche Themen sollen miteinander diskutiert und Erfahrungen weitergegeben werden. Treffpunkt ist im Fränkischen Haus, Konrad Adenauer Platz 7, in Marktheidenfeld. Die Selbsthilfegruppe trifft sich alle zwei Wochen dienstags, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr.


Kontakt und Infos bei der Psychosozialen Beratungsstelle 0 93 52/ 84 31 21 bzw. psbcaritas-msp.de

AD(H)S im Erwachsenenalter

Du hast AD(H)S im Erwachsenenalter?

Siehst dies mit Humor, willst Dich dennoch mit Gleichgesinnten austauschen und gemeinsam nach LÖSUNGEN, STRUKTUREN und VERBESSERUNGEN suchen, die Dir den Alltag erleichtern?
Dann komm doch zu uns, wir packen das gemeinsam an.

Kontakt über das BRK Selbsthilfebüro Main-Spessart.
Tel: 09351 - 508133, Mail: selbsthilfe@kvmain-spessart.brk.de

 

"Schmerzfrei" in Marktheidenfeld

Treffpunkt: Dartclub Marktheidenfeld 

Sobald sich mehrere Betroffene gemeldet haben, starten wir.

Ziele: Austausch - Unterstützung - neue, kreative Methoden der Schmerzlinderung finden - Veränderung der Schmerzwahrnehmung - etc.

Kontakt über das BRK Selbsthilfebüro Main-Spessart.
Tel: 09351 - 508133, Mail: selbsthilfe@kvmain-spessart.brk.de

Diabetes im Berufs- und Familienleben in Arnstein

Herzliche Einladung zum regelmäßigem Treff.

Schwerpunkt ist die Aufklärung, das Verständnis gegenüber Betroffenen und Angehörigen, wie auch die Ermutigung und Motivationsfindung. Dazu gehört auch die Vorstellung des zukünftigen Treffs. 

Ziel dieser Gruppe u. a. das Lernen des Umganges der Angehörigen, sowie der Austausch des Erfahrungsschatzes eines jeden einzelnen Teilnehmers. Das Bild des Diabetikers soll positiver gestimmt werden und dadurch eine bessere Therapiemöglichkeit bewirken. Es hilft oftmals bei schlechter Einstellung des Diabetes, wie auch mangelnder Motivation, darüber zu sprechen, zu erfahren, dass es Gleichgesinnte gibt und natürlich auch immer auf dem neusten Informationsstand zu bleiben zum Thema Versorgung, Insuline, Therapiemöglichkeiten und all den anderen wichtigen Dingen,  im Leben eines Diabetikers und im Leben der Angehörigen.

Infos im BRK Selbsthilfebüro MSP, Tel: 09351 – 5081 270 oder selbsthilfe@kvmain-spessart.brk.de