Im Porträt: Helfer und Projekte des DRK.
Demenz / AlzheimerDemenz / Alzheimer

Demenz / Alzheimer

Ansprechpartner

Frau
Simone Hoffmann


Tel:  09351 5081-270
selbsthilfekvmain-spessart.brk.de

Wernfelder Str. 1
97737 Gemünden

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Karlstadt (besteht aus einem Großteil aus Angehörigen von Alzheimer-Patienten)

Kontakt: Caritas Sozialstation in Karlstadt, Rudolf-Glauber-Str. 30
Tel. 09353 - 99827
Treffen: Caritas Sozialstadt St. Sebastian.
Tage bitte erfragen während der Bürozeiten der Sozialstation.
Montag bis Freitag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Treffen für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen im Raum Karlstadt

Kontakt: Sr. Silvia, Evangelische Sozialstation Thüngen,
Telefon 09369 889 E-Mail: thuengen.sstdiakonie-wuerzburg.de 
Treffen: alle 14 Tage von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
im Gemeindehaus St. Johannis, Arnsteiner Str. 2 in Karlstadt.
Termine unter Kontaktdaten erfragen;
Infos auch im Mainpost-Veranstaltungskalender.

Angehörigengruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Erfahrungsaustausch - Selbsthilfe - Information - Ausgleich

im Mehrgenerationenhaus Binsfeld, Untere Dorfstraße 20
97450 Arnstein-Binsfeld

Homepage: www.Caritas-msp.de oder www.mgh.binsfeld-ufr.de

Die Angehörigengruppe ist ein Angebot für alle, die einen Menschen mit Demenz pflegen, betreuen oder unterstützen. Bei den Gruppentreffen haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen. Tipps und Erfahrungen von Pflegenden zu Pflegenden oder einfach nur den Ballast von der Seele zu reden kann Ihnen im Alltag ein Stück Entlastung bieten.

Probieren Sie es aus und kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

jeweils von 10 Uhr - 11:30 Uhr
Ab 12:00 Uhr offener Mittagstisch im MGH (6,50 € p. P)

Es ist möglich, die erkrankten Familienangehörigen zur Angehörigengruppe mitzubringen und von ausgebildeten Alltagshelfern betreuen zu lassen. (Abrechnung über Pflegeversicherung)

Anmeldung zum Mittagessen und zur Betreuung durch Alltagshelfer:
bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin
bei Lioba Reich, Tel: 0160 94162498 

Gesprächskreis "Pflegende Angehörige von Demenzkranken" in Lohr

Kontakt: Caritas, Fachstelle für pflegende Angehörige, Vorstadtstr. 68 in Lohr, 
Tel. 09352 - 843222, bitte auf AB sprechen

Treffen: Jeden 4. Dienstag im Monat, außer August und September,
15.00 Uhr in der Beratungsstelle,
Gärtnerstraße 1 (Zugang über Grabenstraße), im Erdgeschoss, Lohr

Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Aschaffenburg

Kontakt: Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V.
Selbsthilfe Demenz
Frau Friederike Platzek
Tel. 06021 7713177
E-Mail: f-platzekt-online.de

oder Selbsthilfebüro MSP
Frau Simone Hoffmann
Tel. 09351 508-270

"Demenztreff After Work" in Marktheidenfeld

Kostenlose Entlastungsangebote für Angehörige und Freunde von Menschen mit Demenz. Gespräche mit anderen Betroffenen können tröstend und hilfreich sein. Der Treff ist eine Kombination aus Gesprächsrunde zum Austausch über die eigene persönliche Situation und Informationsbeiträgen sowie Impulsen zum Thema Demenz.

Treffen: jeden 3. Montag im Monat von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
im Diakonischen Seniorenzentrum Haus Lehmgruben, Lehmgrubenstraße 18, in Marktheidenfeld

Anmeldung jeweils bis Montagmorgen vor der Veranstaltung bei Friederike Döring
E-Mail: doering.Friederikerummelberger.net
Tel. 09391 9864-113 oder -0
Homepage: www.altenhilfe-rummelsberg.de

 

Gedächtnistraining
für Menschen mit Gedächtnisbeeinträchtigungen, gerne auch mit Angehörigen

Treffen: Donnerstags von 11:00 - 12:00 Uhr

Angehörigentreff

Treffen: jeden 3. Montag im Monat um 14:30 Uhr
für pflegende Angehörige im häuslichen Umfeld

 

Treffpunkt "RuDiMachts!"

Treffen: Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr
für Menschen mit Demenz