Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Neue Jugenrotkreuzgruppe in Gemünden - Infoveranstaltung -

Gründung einer Jugendrotkreuzgruppe in Gemünden

-    Erster Informationsabend am 10.09.2009 -


Lust auf Spiel, Spannung, interessante Themen, und das Ganze mit garantiertem Spaßfaktor? Dann seit ihr genau richtig beim Bayerischen Jugendrotkreuz.

In Main-Spessart sind zur Zeit 13 Jugendrotkreuzgruppen aktiv. Das BRK sucht ebenso wie alle anderen Verbände nach Nachwuchs, daher plant der BRK Kreisverband Main-Spessart in Gemünden eine Jugendrotkreuzgruppe zu initiieren.

Unter den sieben Grundsätzen des Roten Kreuzes,

?    Menschlichkeit
?    Unparteilichkeit
?    Neutralität
?    Unabhängigkeit
?   ...

Weiterlesen

Taucher der Wasserwacht SEG-Karlburg bergen 500 Schuß Munition aus dem Main

Funde unterhalb der Himmelstädter Mainbrücke
In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Karlstadt suchten Taucher der Wasserwacht SEG Karlburg am Donnerstagabend den Main unterhalb der Staustufe Himmelstadt nach Munitionsresten ab. Hintergrund der Aktion war der Fund einiger Kinder einer Schachtel Kleinkalibermunition im Flachwasserbereich unter der Himmelstadter Mainbrücke in der vergangenen Woche.
Aufgrund der derzeit herrschenden hervorragenden Sichtverhältnisse entschloss sich die WW-SEG Karlburg unter der Leitung von Tobias Gundlach zu diesem Zweck eine Übung abzuhalten.

Die Taucher der...

Weiterlesen

Raiffeisenbank Karlstadt-Gemünden unterstützt mit 1.000? den Kauf eines Defibrillators für die SEG Karlstadt

Zur Grundausstattung von Zusatzfahrzeugen des Roten Kreuzes gehöre der Defibrillator leider nicht, so Roland Albus, Kreisgeschäftsführer des Rotes Kreuzes, Kreisverband Main-Spessart. Mit finanzieller Unterstützung der Raiffeisenbank Karlstadt-Gemünden konnte jedoch ein solches Gerät, das zur Reanimation dient, angeschafft werden. Das EKG mit Defibrillator ist auf einem Fahrzeug der SEG Karlstadt stationiert. Dankbar nahm Herr Albus und der Ehrenkreisvorsitzende Alfred Biehle, der sich um Spender für die Finanzierung bemüht hatte, die Zuwendung von 1000 Euro entgegen. Direktor Helmut Kraft,...

Weiterlesen

Zwei neue Einsatzleiter Rettungsdienst

Nach erfolgreich bestandenen Lehrgängen überreichte BRK-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Eberhard Sinner (zweiter von links) den neuen Einsatzleitern Dominik Brühl (dritter von links) und Florian Schwind (vierter von links) in der Geschäftsstelle des BRK Kreisverbandes Main-Spessart die Ernennungsurkunden zum "Einsatzleiter Rettungsdienst". Zu den ersten Gratulanten gehörten Ehrenvorsitzender Alfred Biehle (links) und Kreisgeschäftsführer Roland Albus (rechts). Brühl und Schwind werden künftig das Team der 10 bestehenden Einsatzleitern Rettungsdienst unterstützen. Der Einsatzleiter...

Weiterlesen

Sparkasse unterstützt mit 8.000? die SEGen

Eine Spende von 8.000 Euro aus der Sparkassenstiftung nahm der Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Eberhard Sinner für das Rote Kreuz Main-Spessart entgegen. Mit dem Betrag wird der neue Gerätewagen für Gruppe Technik+Sicherheit in Lohr (5000 Euro) gefördert und ein EKG+Defibrillator (3000 Euro) für den Standort Karlstadt beschafft. Herbert Schuhmann, Gebietsdirektor der Sparkasse für den Bereich Lohr-Marktheidenfeld, und Peter Schmitt, zuständig für den Raum Karlstadt-Gemünden, übergaben die Spende. Schuhmann betonte, dass mit den jährlichen Erträgen von 160 000 Euro aus der mit...

Weiterlesen

Schwüle Temperaturen und Regenwetter sorgten für ein erhöhtes Sturzaufkommen

72 Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes sorgten für die Sicherheit der Teilnehmer
48 Personen versorgt

Auch beim diesjährigen Mountainbikerennen in Frammersbach waren die Bereitschaften des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Main-Spessart mit einem Großaufgebot an Helfern und Fahrzeugen im Einsatz, um für die größtmögliche Sicherheit der über 1800 Teilnehmer zu sorgen. Unterstützt wurden die Main-Spessarter Rotkreuzler von der Bergwacht Spessart aus dem Bereich Aschaffenburg. Koordiniert wurden die 72 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes von dem Einsatzleitwagen der Schnelleinsatzgruppe...

Weiterlesen

Karbacher haben beim Kreiswettbewerb die Nase vorn - Universales Wissen des Jugendrotkreuzes

Kreuzwertheim - Beim Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb zeigten bereits Kinder ab sechs Jahren, wie man eine Schürfwunde oder auch eine tiefe Schnittverletzung fachgerecht versorgt. Der Kreiswettbewerb fand am Sonntag, 17.05.2009 in den Räumen der Grundschule in Kreuzwertheim statt. In der Stufe Bambinis und    Stufe II siegten die Jugendrotkreuz'ler aus Karbach.

Die Vorfälle aus dem Prüfungsbereich "EH-Praxis" könnten sich so jeden Tag ereignen. Die Nachwuchs Rotkreuz'ler finden eine bewusstlose Person vor. Ansprechen, Anfassen, Atemkontrolle und dann die bewusstlose Person in die stabile...

Weiterlesen

Kleinen ganz groß im Helfen - 39 ausgebildete "Helpkids" im Kindergarten Wombach

Die Grundlagen der Ersten Hilfe erklärten Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Kreisverband Main-Spessart jeweils am Montag und Dienstag im Kindergarten "St. Franziskus" in Wombach. 39 Kinder, aufgeteilt auf die beiden Tage lernten dabei die stabile Seitenlage und die Notrufnummern kennen.

So lernten die Kinder von den beiden Rotkreuz'lern Ralf Mäck und Florian Schwind, wie sie sich bei z. B. einem Sturz eines Freundes "Schorsch" zu verhalten haben. Einfach nur weglaufen oder gar nichts tun sei "total uncool", das wollte aber auch keiner der Kinder. Schnell erkannten sie, dass man...

Weiterlesen

Menschenleben durch Blutspenden gerettet

25-, 50- und 75-malige Blutspender erfuhren jetzt im Heim der BRK-Bereitschaft Röttbach Dank und Anerkennung für ihren unentgeltlichen Dienst an der Allgemeinheit. Die Präsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Christa Prinzessin von Thurn und Taxis, hatte neben der Urkunde auch Ehrennadeln nach Röttbach geschickt.

Kreisgeschäftsführer Roland Albus, stellvertretende Kreisvorsitzende Ursula Kliment sowie die drei Bürgermeister aus den Heimatgemeinden der Spender bedankten sich für das persönliche Engagement der Geehrten und wiesen auf die Wichtigkeit von Blutspenden hin. Oft können nur ...

Weiterlesen

Menschenrettung aus dem Wasser will gelernt sein

Wasserretterlehrgang des Roten Kreuzes - Ausbildung in Theorie und Praxis - Am Sonntag im Main geübt
Einen Verletzten im klaren Wasser wie zum Beispiel in einem Schwimmbad retten, hört sich im ersten Moment recht einfach an. Was aber, wenn das Wasser schon nach nur zwei Metern Tiefe keine Sicht mehr zulässt und rund um einen herum stockdunkle Nacht herrscht?


Dies konnten 14 Teilnehmer der Wasserwacht im Alter von 16 bis 25 Jahren vom 08.05. - 10.05.2009 in Lohr und Karlstadt bei einem Lehrgang selbst ausprobieren. Der Kreisverband Main-Spessart des Bayerischen Roten Kreuzes, Abteilung...

Weiterlesen

Seite 33 von 34.